KOKITU - Sportschule für Kitas und Schulen - Koordinatives Kinder-Turnen

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Gewaltprävention

KOKITU steht für 14 Jahre Erfahrung im Sport mit Kitakindern (Kinderturnen, Kampfsport und Kindertanz) und mit
Grundschulkindern (Durchführung diverser Sport AGs). Wir arbeiten also täglich auch mit Schulkindern
und werden auch Zeuge von Sticheleien, Hänseleien und sogar massivem Mobbing.
Vom Mobbing bis hin zum ersten gewaltsamen Übergriff ist es nur ein kleiner Schritt und leider viel zu oft sind

die Kinder unserer Gesellschaft Opfer von Gewalt.
Die Formen von Gewalt sind sehr vielfältig, aber stets werden sie durch schlechte Gefühle wie Angst, Verzweiflung
und Hilflosigkeit begleitet. Dem wollen wir entgegenwirken und den Kindern die theoretischen Fakten und Techniken
zur Selbstverteidigung vermitteln und ihnen somit die notwendige Sicherheit und das Selbstbewusstsein geben.
Die Kinder sollen lernen Gewaltsituationen rechtzeitig zu erkennen und sie im besten Falle erst gar nicht entstehen
zu lassen.

Unser Ziel ist es, ein gewaltfreies Umfeld an Schulen zu fördern, denn Gewalt ist nun mal keine Lösung!
Selbstverständlich soll dieser Kurs nicht nur zu einem gewaltfreien Miteinander in der Schule beitragen,
sondern auch im gesamten privaten Alltag des Kindes.

Aus diesem Grund bieten wir den Kurs Gewaltprävention für Schulen an.


Zielgruppen

  • ab 1.Klasse


Inhalte des Kurses

  • Was ist Gewalt?
  • Wie entsteht sie?
  • Und wie kann ich ihr möglichst gewaltfrei entgehen?
  • Wie strahle ich Sicherheit aus, sodass ich erst gar nicht als Opfer in Betracht komme?
  • Wie schaffe ich es, dass Zeugen mir helfen?
  • Welche effektiven Selbstverteidigungstechniken sind schnell erlern- und umsetzbar?
  • Ringen und Raufen zur Selbstwertsteigerung


Dauer

  • 3 mal 2 Schulstunden (6 mal 45 Minuten)


Ort

  • Der Kurs findet in Ihrer Schule statt, hierzu nutzen wir die Sporthalle, den Mehrzweckraum oder aber auch den Klassenraum.


Finanzierung

  • Der Kurs kann über denVerfügungsfonds Ihrer Schule abgerechnet werden. Die Kosten können auch über die Klassenkasse, durch eine Umlage bei den Eltern oder durch den Förderverein abgerechnet werden


Bei Fragen zum Inhalt oder zu Preisen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü