KOKITU - Sportschule für Kitas und Schulen - Koordinatives Kinder-Turnen

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Kampfcampbericht Frühling 2015

Berichte

Hallo liebe Kinder, liebe Eltern,
hiermit möchten wir Euch noch einen Rückblick von unserem letzten Trainingscamp geben, bzw. einen Einblick für die Eltern- bei
denen die Kids nicht so „gesprächig“ sind. ;-)

Freitag:

Alle sind glücklicherweise pünktlich, vollzählig und gesund mit guter Laune angekommen. Somit konnten wir recht zügig mit der
ersten Trainingseinheit beginnen. Thema bei diesem Camp war das „Kämpfen“ – sich trauen und vertrauen. Das Training wurde
im Wechsel angeboten mit Mehmet als Haupttrainer und Claudia, Frauke als Unterstützung. 1.Gruppe TWD und die 2.Gruppe Karate:
jeweils ca. 1,5 Std.
Während des gesamten Abends gab es Abendbrot/Obst- und -Gemüseplatten etc. um sich zu stärken. Ab 20h wurde im Innenhof
das “Lagerfeuer“ entfacht und lecker Marshmallos gegessen.
Es war sehr aufregend und hat viel Spaß gemacht, da es für alle eine Herausforderung war die Marshmallos „richtig“ hinzubekommen.
Heißt: sie nicht schwarz- sondern goldbraun zu erhitzen. Die Stimmung war prima, besonders die „Großen“ haben es draußen bis
ca. 0 Uhr genossen. Währenddessen die „Kleinen“ endlich um 23!!! Uhr geschlafen haben.

Samstag:


Das störte unsere Hartnäckigen reichlich wenig àunsere bekannten 2 waren schon um 4.50h wach J, sie konnten glücklicherweise
aber noch für eine Std. ruhiggehalten werden. Frühstück gab es von 7:00-8:30h.
-8:30 Uhr Trainingsbeginn TWD
-10:00 Uhr Trainingsbeginn Karate
Die ersten Kids waren nun schon das erste Mal knülle … aber das verflog ganz schnell, als der Grill angefeuert wurde.
Die Freude war groß –endlich Würstchen, Salate und das heißbegehrte – Knoblauch-und Kräuterbaguettes.
Kurz vor 13h fuhren wir alle mit kugel- Bäuchen zur Bowlingbahn. Mit viel Ehrgeiz waren die meisten Kids dabei.
Mit Trinken und Keksen gestärkt sind wir zurück gefahren – glücklicherweise hat uns der Regen kaum erwischt.
Glücklich „zu Hause“ angekommen gab es auch schon wieder Abendbrot. Gut gestärkt ging es dann direkt zur
Siegerehrung über.

Siegerehrung Bowling

1. Plätze: Yamo Lorenz Sophia Tamino Ali Sandrina Niklas
2. Plätze: Dilara Lewin Johanna Joshua Annie Toby Frauke
3. Plätze: Jakob Julia Shaine Yunus Nico Robin Daniel

Danach sollte nun endlich der Kinoabend beginnen. Jeder hat einen Teller mit Chips, Flips, Salzstangen bekommen, zusätzlich
noch ein paar Gummitiere und alle waren glücklich. --------- bis uns der Film (Greg´s Tagebuch) bei der Hälfte ausgegangen ist.
Glücklicherweise war die Enttäuschung nur von kurzer Dauer, da die meisten schon recht müde waren und freiwillig zügig
ins Bett gegangen sind. Die anderen haben noch einen Augenblick gespielt oder gequatscht und sind dann auch schnell
eingeschlafen.

Sonntag:
-um 8:00 Uhr waren alle mehr oder weniger wach, haben Ihre Sachen gepackt und sind zu Frühstück gegangen.
Die Gefühlslage dem bevorstehenden Kampfturnier war sehr gemischt, manche hatten ein wenig Angst- Respekt, ein ander
Teil war schon sehr aufgeregt und hat sich schon gefreut, dass es nun endlich losgeht. Die Gegner wurden in Ihrer Gewichtsklasse
von uns Trainern im Losverfahren ausgewählt. Wir starteten mit dem Fliegengewicht und endeten mit dem Schwergewicht.
Der Großteil war motiviert und ehrgeizig, alle waren tapfer und mit Kampfgeist dabei! Einige Tränen und „Verletzungen“
blaue Flecken, Schrammen gehören leider auch mal zu solch einem Kampf-Turnier dazu. Es war sehr spannend und aufregend
wie unterschiedlich die Kids damit umgegangen sind. Schlussendlich waren die Kids aber sehr stolz auf sich und Ihre Leistung.
Berechtigt - wir sind das auch!!!

Siegerehrung Kampfturnier


1. Plätze: Peter Emily Toby Robin
2. Plätze: Patrick Edgar Allegra Daniel
3. Plätze: Levin Thies Sandrina Niklas

Ihr ward alle einsame Spitze! Jeder einzelne hat alles aus sich herausgeholt und hat seine Angst/Scheu überwunden!
Weiter so!
Super, super, super! Noch zum Schluss – nicht zu vergessen unsere Ehrung der Kids, die nun schon 8 Jahre dabei sind
Sandrina, Nele, Daniel, Niklas + Tim. Wir danken Euch für Euer Vertrauen und dass alle Kids so lieb und engagiert waren!!!

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Camp: 27.11. – 29.11.15!

(welches nun doch stattfinden wird, da einige Kids vor dem Amt gestreikt haben und das Jugendfreizeitheim deshalb nicht in ein Atelier umgebaut wird.)

Mit sportlichen Grüßen Euer KOKITU- Team


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü