KOKITU - Sportschule für Kitas und Schulen - Koordinatives Kinder-Turnen

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Spaßcamp 2 Frühling 2019

Berichte

Hallo liebe Kinder, liebe Eltern,
hiermit möchten wir Euch noch einen Rückblick von unserem Spaßcamp im Februar geben bzw. einen Einblick
für die Eltern- bei denen die Kids nicht so „gesprächig“ sind
J

Freitag:

Es war für uns auch etwas ganz Neues, da zum ersten Mal unser Camp in der Carl-Sonnenschein-Grundschule stattfand.
Sonst hat man ja immer schon eine gewisse Routine, aber das war für uns auch mal wieder eine ganz neue Herausforderung.
Alle Kinder sind glücklicherweise pünktlich, gesund und mit guter Laune angekommen. Somit konnten wir recht zügig
mit unserem Programm beginnen. Nach einer Begrüßung und einer kleinen Besprechung hatten die Kinder Freispiel
und Zeit zum Abendbrot essen. Am späteren Abend haben wir unsere Taschenlampen geschnappt und sind zu unserer
Nachtwanderung aufgebrochen. Im Anschluss ging es auch schon ins Bett. Dieses Mal schliefen die Kinder leider nicht
sehr schnell ein. Einige konnten oder wollten einfach nicht und die Nacht war sehr unruhig. Am nächsten Morgen
rächte sich dies und alle waren noch sehr müde.

Samstag:

Nach dem Frühstück waren dann aber auch die letzten wieder richtig munter und wir teilten die Kinder in zwei Gruppen ein.
Denn dann ging es los…Wir fuhren zum Bowling am Nollendorfplatz. Dort konnten die Kinder auf 16 Bowlingbahnen
2 Stunden lang die Pins umhauen. Die Hin- und Rückfahrt klappte hervorragend!!!

Als wir zurückkamen, stand das Mittagessen schon bereit und die knurrenden Mägen wurden gefüllt.
Nudeln mit Bolognese oder Napolisauce standen zur Verfügung. Als Nachtisch gab es Obst und Joghurt.
Nach einer kleinen Mittagspause begann unser Nachmittagsprogramm mit unterschiedlichen Stationen
(4-Gewinnt-Turnier, Kletterparcours, Zielwurf, Malen und Schnelligkeits-/Geschicklichkeitsspiel).
Natürlich gab es aber auch Zeit für die freie Gestaltung innerhalb des Geländes (Inline Skates, Tischtennisplatten, Spielplatz usw.).
Zum Nachmittag konnten die Kinder bei leckerem Kuchen zugreifen. Um 18:00 Uhr war es Zeit für das Abendbrot – Den ganzen Tag unterwegs und an der frischen Luft, das macht hungrig. Am Abend startete unser Kinoabend, bei dem natürlich Schokolade, Gummibärchen und Chips nicht fehlen durften.

Es war sehr spannend und die Lachmuskeln wurden auch gut trainiert. Danach ging es für alle ins Bett … erfahrungsgemäß sind
nach dem Samstag immer alle ganz erschöpft und schlafen sehr schnell ein…PUSTEKUCHEN, diesmal wurden wir eines besseren
belehrt
J Einige Kinder waren noch lange Zeit munter.

Sonntag:


Wie sollte es auch anders sein, heute wollten sie gar nicht aufstehen
J
Nach dem Aufstehen hat jeder seine Sachen gepackt und gefrühstückt. Als alles geschafft war sind wir in die Mensa gegangen.
Wir spielten alle gemeinsam „Bingo“ und es gab eine Siegerehrung für die Turniere vom Vortag.
… und schwuppdiwupp waren alle Eltern da und das Camp vorbei.
Zum Ende gab es für jeden ein T-Shirt und ein paar Worte zum Abschied.

Fotos findet ihr auf unserer gesicherten Dropbox- es hat keiner Zugriff darauf, außer die Eltern, dessen Kinder bei diesem Camp dabei
waren. Die Fotos werden im Sommer von dort wieder entfernt.

Ihr seid alle einsame Spitze! Jeder einzelne hat uns Freude bereitet!

Wir danken Euch für Euer Vertrauen und dass alle Kids so lieb und engagiert waren!!!
Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Camp!

Mit sportlichen Grüßen Euer KOKITU- Team




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü